Verwalten | Datenbank...

Top  Previous  Next

 

Es öffnet sich ein Dialogfeld der die bestehenden ODBC-Datenbankverbindungen mit Namen und Datenbanktyp anzeigt:

 

DialogDatenbankverbindungen

 

Bereich Verbindung

Über den Button "Trennen" wird eine Datenbank von Moskito getrennt.

Über den Button "Neu" wird der Dialog „Datenbank Verbinden“ geöffnet.

DialogDatenbankverbindungNeu

 

Im mittleren Feld steht der Name der Datenquelle die Verbunden werden soll. In der Pulldown-Liste finden

sich alle Datenbanken welchen über das Setzen des Moskito „Applications-Pfades“ gefunden wurden

(siehe Verwalten | Optionen > Pfade  > GDS$DATABSE ). Das freie suchen zu Datenbanken wird über den Button  daneben image5_336 ermöglicht.

Weiterhin bestehet die Möglichkeit eine Datenbank lesend oder schreibend zu verbinden.

 

Bereich Tabellen

Der Button "Kopieren" öffnet den Dialog "Datenbank kopieren"

DialogDatenbankKopieren

 

Mit Hilfe dieses Dialogs kann wahlweise eine gesamte Datenbank oder auch einzelne Tabellen (Checkbox links unter dem Namen der Quelldatenbank) kopiert werden. Der Anwender kann die Tabellendefintionen und Daten wahlweise in eine Textdatei oder eine andere Datenbank kopieren (Auswahl rechts oben).

Die unterste Checkbox links "leere Datenbank erzeugen" liefert die Tabellendefinitionen.

Mit dem Button "Editieren" gelangt man zu einer Auwahl der Tabellen der ausgewählten Datenbank:

DialogTabellenAuswaehlenZumEditieren

Und von dort zum einem Dialog, mit dessen Hilfe man Daten in Tabellen modifizieren kann:

DialogTabellenEditieren

Achtung! Das Modifizieren von Daten in Systemtabellen kann dazu führen, dass Moskito nicht mehr richtig funktioniert! Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie die ausgewählten Daten modifizieren können, fragen Sie Ihren Systemadministrator.

 

Über den Button "Definition" lässt sich die Definition aller Tabellen der Datenbank als SQL-Statement in einer Datei abspeichern. Anschließend wird die Definition in einem Editor geöffnet.

 

Bereich Dialog

Über den Button "Aktualisieren" wird die Liste der verbundenen Datenbanken aktualisiert, z.B. wenn der Anwender zwischendurch eine neue Datenbank verbunden hat.

Der Button "Schließen" dient dazu, den Dialog zu schließen.